MANNI, THIS IS YOUR SUNSET! | Roma e Toska
Inside R&T
Fall/Winter 2017 | Inside R&T

MANNI, THIS IS YOUR SUNSET!

07. Januar 2018 | Birgit Tyszkiewicz | Inside R&T |  12
La Grande Plage

Dieser Sonnenuntergang gehört Dir Manni, Wiebke und allen vom La Grande Plage in Kampen auf Sylt. Irgendwie bewegend, und ich glaube, der Flieger am Himmel drehte extra für Euch eine Ehrenrunde, wir alle auf der Terrasse haben es jedenfalls so empfunden. Dabei hatte ich schon gestern meinen Abschied genommen, ganz heimlich, früh morgens am Strand, das Haus auf Stelzen duckte sich in die Landschaft und der Himmel war noch unentschieden in seinem morgendlichen Grau-blau. Nur in Eurer Küche brannte schon Licht. Ungesehen klemmte ich die Karte zwischen die Tür.

Grande PlageGrande Plage

Was haben wir für besondere Stunden im Grande Plage verbracht, meistens draußen am Tisch, an dem einem der Nordwest ungeschützt entgegenbließ, aber kein Mensch den Sonnenuntergang verstellte. Mit Roma kam ich jeden Abend im Sommer, und wir teilten uns sparsam Vor-, Haupt- und Nachspeise (Bruscetta, Dorade, Mousse au Chocolat), erzählten uns von unserem Leben und fühlten, dass wir um nichts in der Welt den Ort und das Jetzt und Hier tauschen wollten.

Grande Plage

Toska und ich, zwei Krebswesen, brauchten die Kajütenstimmung drinnen bei Euch, um die Gemüter wieder zu beruhigen. Mit Christiane prostete ich auf die Literatur, eingewickelt in Decken, da die regennasse Jeans nebenan noch im Trockner war. Mit meinem Mann trank ich den Wein, hielt seine Hand und blicke auf das weite Meer, das aussah, wie von Gerhard Richter gemalt. All die Abende und noch unzählige mehr sind fest im Gedächtnis bewahrt …

Grande PlageGrande PlageGrande Plage

Als ich vorhin mit dieser glutrot untergehenden Sonne ankam und all die Menschen dort sah, kamen mir beinahe dir Tränen. Das Taxi hatte schon vor der Tür von Roma e Toska gestanden, die Koffer für Hamburg gepackt, da kam noch eine Kundin und erzählte von dem Abschiedstreffen im La Grande Plage. Ich stieg ins Auto und wir fuhren trotzdem Richtung Bahnhof. Nein, umdrehen! Ich kann nicht so einfach in den Zug springen. Mein Gepäck stellte ich oben im Sand ab und schon umarmte ich Euch alle. Ein letztes Bier, eine letzte Curry-Wurst und ein paar letzte Fotos. Eine Stunde später holte mich der Fahrer wieder ab. Danke für die ungezählten wunderschönen Momente, und – was immer ihr alle vorhabt: 2018 ist ein Jahr für das Neue!

Grande Plage

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>