MIND THE DETAILS | Roma e Toska

MIND THE DETAILS

05. Februar 2018 | Birgit Tyszkiewicz | Sylt Report, What’s new |  9
IMG_0761

Alles ist so gut wie fertig für die Vintage Couture Show morgen Abend in der MILCHSTRASSE 11. Das ist die Stunde der Details und der große Auftritt der Accessoires, die das Bild abrunden und damit so unverzichtbar wertvoll sind, dass sie beinahe zur Hauptsache werden.

Vintage Couture

Für Yves Saint Laurent war beispielsweise der Gürtel mehr als eine Akzentuierung der Taille, für ihn war er ein echtes Schmuckstück, vergleichbar mit der Kette oder Brosche. Gutes Stichwort, denn die Brosche ist schon lange nicht mehr muffiges Relikt aus Großmutters Zeiten, sondern ein echter Fashion-Eyecatcher. Die Taschen aus den 1960er und 1970er sind gesuchte Raritäten und über den Schmuck haben wir ja schon mehrfach gesprochen. Tücher, Schals, Fellkragen … Bühne frei für die heimlichen Stars. …

Vintage CoutureVintage CoutureVintage CoutureVintage CoutureMatisse

Hoppla, da musste ich doch noch schnell den Matisse mit einschmuggeln, nicht nur heiß geliebt von Yves Saint Laurent, sondern oder gerade deswegen, weil er ein Meister der „Accessoires“ und des scheinbar Nebensächlichen war, unerlässlich für die Gesamtkomposition.

Vintage CoutureVintage Couture

Und dann gibt es natürlich all die anderen Dinge, die in den letzten Beiträgen immer wieder auftauchten …

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>