SOUVENIR SOUVENIR | Roma e Toska
What’s new
Roma e Toska | What’s new

SOUVENIR SOUVENIR

12. Februar 2018 | Birgit Tyszkiewicz | What’s new |  4
Herz Yves Saint Laurent

Gestern fragte mich eine Freundin, ob ich Ihr nicht helfen könnte mit dem Stichwort „Souvenir“ für die Einführung einer Konzertreihe. Es muss mehr sein, als das Mitbringsel aus dem Urlaub. Also begann ich mit der Recherche: Französisch: „se souvenir“, sich erinnern, „le Souvenir“, das Erinnerungsstück, das Mitbringsel, ein Andenken, das manchmal mehr über den Besitzer sagt, als über sich selbst. Übermorgen ist Valentinstag und warum nicht beides miteinander verknüpfen. Die Herzen und Kussmünder von Yves Saint Laurent werden beim Fotoshooting zu Souvenirs d’Amour.

Herz Yves Saint Laurent

Ich erinnere mich: ein Karton mit Liebesbriefen im Keller, eine Accutron Uhr (hatte Beuys auch), die an meinem Handgelenk niemals richtig geht, neben meinem Bett liegend aber exakt die Sekunden wiedergibt, ein Stein in meinem Portemonnaie, ein Püppchen in der Schublade.

Beuys Accutron

Lateinisch heißt es „subvenire“, in die Gedanken kommen oder besser: von unten an etwas herankommen. Das öffnet die Tür für die Gefühle aus der Tiefe, die immateriellen Souvenirs, wie die Gerüche morgens früh in der Subway von New York , der Duft der Rosen bei den Freunden in Kuwait, das Parfüm von meiner Schwägerin in Polen oder der kalt-perlige Geschmack des Champagners an einem Sylvester Abend in Paris, die Abende mit „Play Bach“ von Jacques Loussier aus dem alten Lautsprecher in unserer Loftwohnung – ich erinnere mich!

Morgen trage ich ein Herz von Yves Saint Laurent. Und Ihr könnt eines verschenken (€ 350) als Valentins Souvenir, das einen begleitet mit dem Andenken an eine andere Zeit, einen großen Designer und natürlich an den oder die liebevollen Geber. Irgendwann sagt das Herz mehr über Euch als über sich selbst – ein echtes Valentins Souvenir!

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>