LEONARDO’S PRIMA IDEA | Roma e Toska
What’s new
Roma e Toska | What’s new

LEONARDO’S PRIMA IDEA

07. Oktober 2018 | Birgit Tyszkiewicz | What’s new |  15
Chambord

Freundin Tuki ist auf Reisen entlang der Loire, mit im Gepäck die Bluse mit den Motiven aus dem Skizzenbuch von Leoarda da Vinci (1452 – 1519). „Prima Idea“ hieß das Thema der kleinen Edition aus dem Herbst-Winter 2016-17, entliehen der Renaissance, die die Skizze und die erste Idee genauso hoch schätzte wie die spätere Ausführung.

Treppe ChambordChambord

Leonardo war federführend an den Entwürfen zu dem größten Schloss der Loire beteiligt war: Chambord. Gebaut als prächtiges Jagdschloss wollte sich François Premier damit als Bewerber um die Krone des Heiligen Römischen Reiches profilieren (klappte nicht). Das Schloss diente zwar als Herberge für ausschweifende Jagdgesellschaften, aber der König hatte seine Lust daran verloren. Berühmt wurde jedoch die Treppe, die ebenfalls auf die Ideen von da Vinci zurück ging.

Wendeltreppe Chambord

Die prächtige offene Wendeltreppe in der Mitte des Grundrisse ist doppelläufig, so das man hoch und runter gehen kann, ohne sich gegenseitig zu begegnen. Ich kann mir vorstellen, wie Leonardo an seiner „Prima Idea“ seine Freude hatte, auch wenn sein König nur wenige Gelegenheiten fand, die Stufen rauf-und-runter zu flanieren … Leonardo da Vinci feiert im nächsten Jahr seinen 500sten Todestag, mal schauen, ob wir angesichts dieses Jubiläums das Seidentuch und die Bluse wieder aufleben lassen.

Leonardo da Vinci

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>