NO WORRY ABOUT GOOD TASTE | Roma e Toska
What’s new
Roma e Toska | What’s new

NO WORRY ABOUT GOOD TASTE

07. Februar 2019 | Birgit Tyszkiewicz | What’s new |  5
Oscar Wilde

Gestern wurde ich gefragt, warum ich nicht auch über die Männer schreibe, wenn es um Stil geht. Na klar gibt es da einen Elvis Presley, James Dean, Carry Grant und allen voran natürlich Oscar Wilde (1854 – 1900) mit dem passenden Bonmot: „Be yourself, everyone else is already taken.“ Aber Roma e Toska steht für die Women’s Fashion und darum konzentrieren wir uns auf die Frauen (siehe auch Blog-Beitrag 6.2.2019).

Twiggy

Alle bislang erwähnten Persönlichkeiten haben mutig und zum Teil kompromißlos ihren Stil gelebt. Sie wurden dafür gehasst, missverstanden, abgelehnt oder – und dazu gehören die meisten – dafür bewundert, verehrt, geliebt und vielfach kopiert. Fragt sich nur, wie wir aus dem Mix von Vorbildern und sogenannten Role-Models den richtigen Stil für uns finden. Erneut ist es Diana Vreeland (ehemalige Vogue-Chefin), die in einem Interview zum Kern des Problems kommt: „But why do you worry about good taste? That’s part of the problem – the worry, the eternal worry. … „

Diana Vreeland

Denken wir zurück an den Hype des Mini-Rockes in den Swinging London Sixties. Was für eine Revolution! Natürlich besaß nicht jedes junge Mädchen oder jede Frau die schlanken langen Model-Beine, aber jede fühlte sich in dem kleinen Stück Stoff umwerfend schick und frei und sexy. Im Mini-Rock waren sie eins mit sich, wenn sie lachend die Highstreet, die Boulevards oder wo auch immer auf der Welt entlang schlenderten.

Mini RockMary Quant

Abb:: Mary Quant, Erfinderin des Mini-Rocks, London 1965

Sind wir doch einfach mal ein wenig „mutig“ heute morgen vor dem Kleiderschrank. Probieren wir etwas aus, das zu unserem Stil passt oder ihn vielleicht erweitert, verändert, umkrempelt. Das Experiment haben wir gestern mit der neuen Schulpraktikantin aus dem Sauerland gemacht. Cornelia, 16 Jahre, interessiert sich für die Ökonomie der Mode.

Schulpraktikantin

Aber ohne die Mode zu erleben, kann man sie auch nicht verkaufen. Und aus der etwas indifferenten Haltung, ‚ist egal, was ich jetzt anprobiere‘, wurde ein Statement, in dem sie sich uns auf ganz neue Weise präsentierte. Alle Outfits hat sie selbst zusammen gestellt und wir im Team gaben ihr dafür ein Tripple A gegeben.

Outfit SaleOutfit SaleOutfit Sale

Die Modelle gibt es noch bis Samstag, den 9.2., im SALE!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>