Inside R&T | Roma e Toska
Inside R&T
Spring 2017 | Inside R&T

OVER THE MOON

04. August 2017 | Birgit Tyszkiewicz | Inside R&T |  1
Over the moon

Eigentlich wollte ich im Wörterbuch nur nachschauen, ob es „moon over …“ Sylt heißen kann, da tauchte das umgangssprachliche „Over the moon“ = „überglücklich“ auf. Warum nicht, starten wir mal so in den Post. Jeden Morgen ist das sommerliche Facebook voll mit Fotos vom abendlichen Himmel über all den Urlaubsorten, an denen sich die Freunde so tummeln. Sonnenuntergänge in der Karibik, über Mallorca, Ibiza, den Bergseen oder einfach nur über der Alster in Hamburg. Weiterlesen

MOTHER AND DAUGHTER COLETTE

Es könnte sich lesen wie eine Todesanzeige: Colette schließt! Einer der spannendsten Boutiquen der Welt hört zum Ende des Jahres auf. Die Gründe dafür sind ziemlich schlicht, jedenfalls vordergründig: die Mutter Colette möchte aus Altersgründen nicht weitermachen und die Tochter Sarah sagt ganz richtig: ohne Colette kein Colette! Weiterlesen

BIRTHDAY GREETINGS

Ihr Lieben, ich danke Euch für all die schönen Geburtstagsgrüße und -wünsche. Ganz bewusst schreibe ich dieses in meinen Blog und nicht bei Facebook, What’s app & co, denn mein Geschreibsel hier – beinahe jeden Tag – hat immer Euch als Ansprechpartner, und so ist es gestern auch an mich zurückgekommen, mit einem individuellen Kolorit und ohne die üblichen Floskeln. Das ist besonders und bewegt mich!Weiterlesen

LET’S DO IT LIKE MURAKAMI

Eine Stelle in dem Buch „Von Beruf Schriftsteller“ von Huraki Murakami (*12.1.1949) ist mir besonders in die Seele gefallen, als er über seinen Geburtstag spricht und nicht über seinen Geburtstag spricht. Mit einem kleinen Trick lenkt er von dem eigenen Jubiläumstag ab, in dem er eine Persönlichkeit sucht, die am gleichen Tag geboren ist wie er. Er beschreibt diese Person, identifiziert sich  mit ihr und lebt sie für diesen Tag. Klug! Weiterlesen

SMOKE ON HAMBURG

Die Bilder sind erschreckend und haben ihre verstörende Wirkung bis hin nach Sylt auf die Insel, wo wir besorgt uns kaum erlauben, die Sonne zu genießen: Hamburg im Ausnahmezustand, Feuerwolken über der Stadt, brennende Autos am Wegesrand … Weiterlesen

MY STRAWBERRY GIRL

Mein „Strawberry Girl“ wird heute 20 Jahre alt und mit jeder Erdbeere, die ich esse – und ich esse viele davon – denke ich ein wenig an Toska als Baby, als eigenwilliges anschmiegsames Kind mit der Erdbeere im Mund. Weiterlesen