What’s new | Roma e Toska
What’s new
Roma e Toska - What’s new

300 YEARS OF ROBINSON CRUSOE

24. April 2019 | Birgit Tyszkiewicz
Robinson Crusoe

Irgendwie habe ich es versäumt, Robinson Crusoe mit 12 oder 13 Jahren zu lesen, stattdessen las ich Kafka, Hermann Hesse … Die Meuterei auf der Bounty hatte ich schon mit 10/11 durch … Und so, könnte man ein wenig prosaisch schreiben, gingen die Jahre ins Land und dieses bedeutende Buch stand nie auf meiner Liste. Bis, ja bis wir vor kurzem selbst auf so manch einer einsamen Insel in der Südsee waren. Und dann saß ich zusammen mit dem Mare Verlag und wir überlegten, ob wir nicht angesichts der „Waterscape“ Kollektion einen gemeinsamen Meeres-Abend in der MILCHSTRASSE 11 veranstalten wollen. Beinahe noch druckfrisch liegt die von ihnen neu-übersetzte und kommentierte Jubiläums-Ausgabe des weltberühmten Buches vor. Erstveröffentlicht am 24. April 1719.

Weiterlesen

SNAPSHOTS FOR SEDCARD

23. April 2019 | Birgit Tyszkiewicz
SNAPSHOT ILLUSTRATION

Was macht man in der Not, wenn die Model-Tochter keine Lust auf Fotoshooting hat? Man muss selbst ran und sich im Selfie-Modus üben. Toska hatte gerade die Insel verlassen, das Geschäft war geschlossen und so stiefelte ich in Camouflage Tütü, Illustrationsbluse, Ankle Boots von Taglia Scarpe und behängt mit Schmuck von Yves Saint Laurent Richtung Dünen und Meer. Fotoshooting mit mir selbst!Weiterlesen

EASTER GREETINGS FROM NEW YORK

22. April 2019 | Birgit Tyszkiewicz
Waterscape Tütü

Während ich auf der Insel weile, morgens auf dem Weg zum Strand dem Gekreische der Möwen lausche und denke, es könnte gerade keinen schöneren Ort geben, kommen von Susanna die Ostergrüße aus New York. Wie schön sieht sie aus in dem vor kurzem in der MILCHSTRASSE 11 gekauften Outfit: Waterscape Tütü, Waterscape Bluse und dazu die schwarze Coco Jacke mit den großen Akoya Muschel Knöpfen, weiß emailliert.Weiterlesen

A SHORT HISTORY OF THE EASTER EGG

21. April 2019 | Birgit Tyszkiewicz
landesausstellung-ludwig-mittelalterei-regensburg-100~_v-img__16__9__l_-1dc0e8f74459dd04c91a0d45af4972b9069f1135

Es ist Oster-Sonntag, aber ich greife ein paar Tage zurück, als ich mit meiner Tochter Roma (24), meiner Wikipedia, entlang der Alster schlenderte. Woher kommt das Osterei? Keine Ahnung, im Zweifelsfall aus Merry Good England, wo auch der Weihnachtsbaum herstammt? Oder aus Skandinavien, weil alles dort so erfrischend bunt ist wie in den Gemälden von Carl Larsson (1853 –1919)? – Titelbild: Eierfund aus dem Mittelalter.

Weiterlesen

NEWSFLASH: BESTSELLER SYLT 2

20. April 2019 | Birgit Tyszkiewicz
ILLUSTRATION BLUSE

Vielen Dank für Eure liebe Aufmunterung für die Lesung aus Jack London’s „Reise mit der Snark“, einem der wichtigen Bücher der Reiseliteratur. Es hat geklappt! Ich las von den sich immer wieder verzögernden chaotischen Vorbereitungen, dem Aufbruch endlich nach Hawaii, London’s detaillierten und bestürzenden Beschreibungen der Menschen auf den Marquesa Inseln sowie dem gastfreundlichen Überfluss auf Bora Bora … Weiterlesen

THE CRUISE OF THE SNARK

19. April 2019 | Birgit Tyszkiewicz
JACK LONDON

K-Freitag, die meisten von Euch schlafen wahrscheinlich noch oder bereiten gerade das Frühstück vor. Ich fasse mich kurz, denn trotz des Feiertages liegt noch eine Menge Lektüre neben mir: Jack London’s „Reise mit der Snark“, zu deren Lesung ich heute um 16.00 Uhr zu uns in Kampen auf Sylt eingeladen habe. Der Vorleser mit seiner tiefen Seemanns-Stimme hat leider aus Krankheitsgründen abgesagt, also muss ich selbst ran, und dass, wo ich doch schon in der Grundschule Panikattacken bekam, wenn ich vorlesen sollte. Die Buchstaben verschwammen, ich wurde hochrot und holperte mich durch die Sätze. Dass kann ja lustig werden. Schenkt mir ein aufmunterndes Lächeln und einen wohlwollenden Beifall.Weiterlesen

NEWSFLASH: BESTSELLER SYLT

18. April 2019 | Birgit Tyszkiewicz
BLAZER

Jeden Morgen schreibe ich mich in den Tag, egal wie viel sonst so auf dem Zettel steht. Jeden Morgen klingelt um 6.00 Uhr der Wecker, ich mache mir einen Kaffee, schlage noch etwas tapsig den Computerdeckel hoch und los geht’s. Heute bin ich verzögert, habe die kühle aufgehende Sonne vor der Tür begrüßt, gefühlt schon eine halbe Stunde sinnierend aus dem Fenster geschaut, meine kleine Tiermenagerie davor fotografiert … Sylt hat mich gepackt und drückt mir seine Spielregeln auf: müde, entspannt-versponnen, der lange Strandspaziergang lockt und auf der Haut fühle ich noch die salzige Frische vom Tag zuvor … Weiterlesen