MS Europa Diary | Roma e Toska
MS Europa Diary
MS Europa Diary

APRIL FOOL!

02. April 2019 | Birgit Tyszkiewicz | MS Europa Diary, What’s new |  9
MS Europa

Einmal Lügen im Jahr ist erlaubt, und es war eine so schöne Lüge und Eure Kommentare waren so schöne Kommentare. Beinahe tut es mir leid, Euch enttäuschen zu müssen, die Ihr so begeistert, enthusiastisch, schmeichelnd und mit so vielen Komplimenten versehen, das neue Projekt kommentiert habt: MS Europa im bunten „Farbenkleid“, inspiriert von dem Tütü aus der neuen Roma e Toska Frühjahrskollektion. Sorry, es war ein April Scherz!Weiterlesen

MS EUROPA NEW DRESS

Wenn einer eine Reise tut, … dann passieren manchmal überraschende Dinge. Mehrfach habe ich in den letzten Tagen angedeutet, dass ich keineswegs aus dem Thema „Cruise“ aussteige, sondern im Gegenteil mehr denn je involviert bin. Die Fäden dazu fügten sich positiv zusammen und sind nun spruchreif: Die MS Europa geht im September 2019 für zwei Wochen in das Trockendock in Hamburg, um diverse Modernisierungen durchzuführen: Es kommt ein neues Restaurant hinzu, das Atelier wird zum Fitness-Raum umgebaut und der Rumpf erhält einen neuen Anstrich. Hier kommen wir nun ins Spiel …

Weiterlesen

SYLT LIFE DIARY

Gestern plauschten wir alle zusammen in der MILCHSTRASSE 11 über die Reise, dazu ein Aperol Spritz und die erste richtige Frühlingssonne. Herrlich! Es ist schon etwas ganz Besonderes, das Erlebte so mit Freunden teilen zu können. An dieser Stelle muss ich unbedingt meinen Dank an Christian Sonntag und sein Team von Sylt Life aussprechen. Sie gaben mir fünf Wochen lang eine Plattform in ihrer Zeitung, um dort über meine Fahrt mit der MS Europa von Melbourne bis Hongkong zu berichten.

Weiterlesen

WELCOME APERO – MIND THE DATE

Mein „Bordtagebuch“ auf der MS Europa hat sich gestern geschlossen. 29 Tage kreuz und quer durch’s Paradies! Tag 30 ist die Rückreise: 11 Stunden mit Lufthansa von Hong Kong nach Frankfurt und weiter nach Hamburg. Schon vor dem Start bin ich tief eingeschlafen, zu viele Eindrücke. Diese Fahrt durch die Südsee wird uns noch lange beschäftigen in Gedanken, in Träumen und Erzählungen. Ganz herzlich möchte ich Euch zu einem Welcome Apero mit neuen Waterscape Modellen und Erlebnis-Berichten einladen: MILCHSTRASSE 11, Freitag, den 29. März von 16 – 19 Uhr.Weiterlesen

DAY 29: HONG KONG

Ein Highlight fehlt noch ganz zum Schluß: Hongkong, übersetzt „Duftender Hafen“. „Erstbegegnung“ für mich, denn ich war noch nie dort und gebe zu, immer ein wenig Angst vor dieser Mega-City mit über 7 Millionen Einwohnern gehabt zu haben. Unverständlich, da ich schon in New York lebte und auch sonst herum gekommen bin. Trotzdem, die Nervosität ist da. Punkt 14.00 Uhr erhält die MS Europa die Freigabe für die Einfahrt in die Mündung des Perlflusses und in den Hafen im Zentrum der Stadt. Es ist grau, kühl und nieselt ein wenig. Toska und ich stehen mit zahlreichen anderen vorne am Bug und genießen das Schauspiel. Es werden Drinks gereicht.Weiterlesen

DAY 28: FAREWELL TO ALL FRIENDS

Damit es keine Verwirrung gibt, denn wie ich hörte, haben schon einige LeserInnen irritiert per GPS die MS Europa vor, in und hinter Hongkong gesucht mit der Frage: Ist sie da noch drauf oder nicht? Nein, ist sie nicht! Toska und ich sind am Sonntag Abend in den Flieger nach Frankfurt und weiter nach Hamburg gestiegen. Aber es fehlen noch zwei Einträge im Bordtagebuch, die erzählt werden wollen: Tag 28, Samstag, den 23. März. Seetag. Vieles ist ein letztes Mal und manches dazwischen auch ein „Muss-ich-unbedingt-noch-machen“.

Weiterlesen