Arabeske | Roma e Toska
What’s new
Roma e Toska | What’s new

ARABESKE SNIPPETY SNIP

13. April 2018 | Birgit Tyszkiewicz
Arabeske

Es stimmt, ich mache keinen Hehl daraus: Ich liebe die Arabeske mit ihren Schnörkeln, den bunten Garnen, gewebt als Jacquard, und irgendwie weckt es in mir immer früheste Kindheitserinnerungen. Gestern erhielt ich einen Anruf einer Freundin, die unbedingt den neuen Blazer kaufen möchte, denn auch für sie gibt es eine ganz spezielle Verbindung und Geschichte zu diesem Muster. Weiterlesen

CAPTURE THE LIGHT OF THE POINTILISME

10. April 2018 | Birgit Tyszkiewicz
Kostüm Arabeske

Endlich Sonne, endlich Frühling … und dazu ein Outfit, das auf ganz ungewöhnliche Weise das Licht einfängt, ähnlich wie es die Pointilisten im Paris der 1890er Jahre taten: Dunkel setzt sich neben hell, Petrol neben Rose. Schon werden Rock und Blazer zu einem Gemälde aus Licht und Schatten. Weiterlesen

FORSEEN TRENDS: ARABESKE

19. Februar 2018 | Birgit Tyszkiewicz
Harper's Bazar

Soeben erschien die März Ausgabe von Harper’s Bazar mit einer Trend-Fotostrecke, die uns nur allzu bekannt vorkommen muss: Fotoshooting in Marrakech, Ornamente und Arabesken und dazu immer wieder Verweise an Vintage Yves Saint Laurent. Da waren wir mit „Arabeske und der Persischen Garten“ ein wenig früher am Start.Weiterlesen

SIDE BY SIDE – NO.10

10. Dezember 2017 | Birgit Tyszkiewicz
Arabeske

Wie halten wir es eigentlich aus – dieses Nebeneinander von bedrohlichen Bildern aus den Nachrichten und dem Funkeln der Vorweihnachtszeit. Heute ist der 2. Advent. Es ist grau draußen, aber das akzeptieren wir hier im Norden ja schon als Dauerzustand. Ein Blick auf das Handy und Spiegel Online: ein Toter, 480 Verletzte in Jerusalem, der christlichen, der jüdischen, der muslimischen Stadt. Weiterlesen

A TOUCH OF FRAGONARD

14. September 2017 | Birgit Tyszkiewicz
Magpie Art Collective

Es gibt dieses berühmte Frage-Spiel: In welchem Jahrhundert hast Du schon mal gelebt? – Ich glaube bei mir war es das 18. Jahrhundert zur Zeit von Marie Antoinette – eher auf der Seite von Kuchen, rauschenden Festen, pudrigen Perücken und einem Sinnesüberfluss, als bei dem darbenden Volk vor den Palastzäunen. Ob mein Kopf oben blieb? Egal, springe ich hinein – gut 250 Jahre weiter – als Babette und Rüdiger Kaffke von der Galerie WARENART (Potsdam) vorgestern die Leuchter von Magpie Art Collective aus Südafrika in der MILCHSTRASSE 11 austauschten. Weiterlesen