Jean de La Fontaine | Roma e Toska
What’s new
Roma e Toska - What’s new

ILLUSTRATION SCARF

19. Februar 2019 | Birgit Tyszkiewicz
Illustrations Schal

Heute muss es schnell gehen. Seit 6.00 Uhr früh hämmere ich in die Tasten, um den kleinen Bericht für Sylt Life fertig zu schreiben, denn ab sofort ist Roma e Toska Kampen wieder geöffnet. Tina Schmitz hängt die Kollektion und ich husche am Samstag auf die Insel. Aber erst einmal hangele ich mich von Tag zu Tag, von Stunde zu Stunde, die Koffer und Kartons für die EUROPA müssen gepackt werden, und am Abend kommen die Gäste für die Preview WATERSCAPES. Trotzdem bleiben ein paar wichtige Minuten für ein wunderschönes Keinod, den Seidenschal mit den Kinderbuch Illustrationen der Fabeln von Jean de La Fontaine.

Weiterlesen

THE DORE BLOUSE

09. Februar 2019 | Birgit Tyszkiewicz
Dore Bluse

Endlich ist sie da, die lang ersehnte Bluse mit den Fabeln von Jean de La Fontaine, illustriert von Gustave Doré (1832 – 1883). Zwei verschiedene Modelle aus Crêpe de Chine Seide kamen vorgestern aus der Manufaktur im Erzgebirge und seitdem trage ich jene mit der Schluppe, mal zu einem Knoten gebunden, mal zu einer koketten Schleife verschlungen. Dieser Bluse ist es gelungen, mich aus den winterlangweiligen Einheitslook heraus zu holen.

Weiterlesen

ADVENTSKALENDER NO.23

23. Dezember 2018 | Birgit Tyszkiewicz
Rote Fellweste

In dem Adventskalender No.23, gleichzeitig 4. Advent und Countdown für Heiligabend, steckt eine der Trendfarben in diesem Winter: Rot, sogar leuchtendes Rot. Natürlich geht es um Fashion und das Timing scheint reiner Zufall, aber so kurz vor Weihnachten darf man bei diesem Rot festtagsaktuell assoziieren: Weihnachtsäpfel, Weihnachtskugeln, Weihnachtskerzen, Weihnachtsmann …

Weiterlesen

ADVENTKALENDER NO.18

18. Dezember 2018 | Birgit Tyszkiewicz
Weihnachtskugeln

Wenn mir doch nur ein wenig weihnachtlicher wäre heute morgen, gerade jetzt im Dunkeln im Bett, den Kaffee daneben auf dem Hocker und den Computer auf dem Schoß. Meine Mutter sagte immer: „kommt noch“, und trällerte dann Jingle Bells vor sich hin. Ich bleibe stumm, sonst wecke ich die ganze Familie auf, aber ich betrachte die Fotos der bunten, poetischen und liebevollen Weihnachtskugeln, die Jeannine Platz für uns kalligraphiert hat. Gestern kam sie damit in die MILCHSTRASSE 11 und legte die Schachteln auf den langen Holztisch zwischen Kerzen, Gläsern, Vasen und Duponts. Es wurde weihnachtlich im besten Sinne.Weiterlesen

ADVENTSKALENDER NO.4

04. Dezember 2018 | Birgit Tyszkiewicz
Unique Bag

Hinter dem Adventskalender-Türchen No. 4 wird es kuschelig old-school mit einer dieser typischen Handtaschen von Andrea Schaeffer. Stichworte wie „upcycling“ oder „recycling“ sind viel zu abgegriffen, um die wunderschönen Unikat Objekte der Hamburger Designerin zu beschreiben. Vielleicht war dieser Shopper früher einmal eine Lammfell-Jacke, vielleicht hat Andrea auch einfach nur auf einer ihren Reisen ein schönes Stück Fell gefunden, das sie für diese Tasche verwendete, dazu die Reste von Python Leder als Applikation und Henkel, versehen mit breiten Steppstichen, die zu ihrem Markenzeichen geworden sind. Weiterlesen

ADVENTSKALENDER NO.3

03. Dezember 2018 | Birgit Tyszkiewicz
Jean de la Fontaine Bluse

Wer hat noch nicht, der sollte gleich … das Türchen No.3 öffnen, hinter dem sich die wundervolle Seiden-Bluse der aktuellen Kollektion befindet. Marc Chagall illustrierte die Fabel „Philomela und Prokne“ von Jean de La Fontaine, zwei Königsschwestern, die sich in eine Nachtigall und eine Schwalbe verwandelten. Eine Kundin brachte es auf den Punkt: ‚Wie schön zu wissen, dass ich fliegen könnte, wenn ich diese Bluse trage.‘ Genauso, brauchen wir doch ab und an die Gewissheit, dass wir uns in Träume flüchten können, in die Natur fliegen oder uns verlieren in der Musik, der Kunst oder der Literatur…Weiterlesen

ADVENTSKALENDER NO.2

02. Dezember 2018 | Birgit Tyszkiewicz
Maglie Art Collective

Hinter dem heutigen Adventskalender Türchen verbirgt sich die Geschichte von einer einzigartigen Nacht mit einem kleinen Geschenk am Ende. Die „Lange Nacht in der MILCHSTRASSE 11″ war ein irrer Event, ein wunderschöner Zusammenklang von besonderen Dingen, von Freunden und Bekannten aus allen Ecken, die sich schnell vertraut wurden, unendlichen Gesprächen und einer verrückten Lesung von Jean de La Fontaine Fabeln vorm Kamin und in den Betten. Weiterlesen