Jeannine Platz | Roma e Toska
What’s new
Roma e Toska - What’s new

PREVIEW WATERSCAPES

21. Februar 2019 | Birgit Tyszkiewicz
Waterscapes-6

Der Preview Abend vor ein paar Tagen hängt noch nach mit seiner wunderschönen Stimmung, der Neugierde der Gäste, den wohlwollenden Wünschen für die bevorstehende Reise. Es ging um Mode, um Kunst, um Fotografie, und vor allem um die neue Kollektion WATERSCAPES. Zu schön! – Sonst sind es die Vorträge und Lesungen, die im Mittelpunkt stehen und jeder schlendert ein wenig nebensächlich an den Kleiderstangen vorbei, jetzt dreht sich alles um die Modelle, an denen so viel mitgewirkt hatten: Ulf Saupe, der Künstler, dessen Motive von Wasseroberflächen wir verwenden durften, Toska, mit der in ich Paris den Stoff-Einkauf vor einem Jahr begann, Aldo für die aufwendigen Seidendrucke, Bettina für die Schnitte, im Atelier Monique und Marilena, die auf Hochdruck an den Prototypen nähten, und Carmen, die mit ihrer großen Begeisterung den Verkauf ankurbelt. Keine Fashion ohne Team!Weiterlesen

ADVENTSKALENDER NO.20

20. Dezember 2018 | Birgit Tyszkiewicz
Geschenkgutschein

Heute lege ich einen Gutschein für die Männer in den Adventskalender No.20, für all die phantasievollen und weniger phantasievollen, charmanten, verzweifelten oder weniger verzweifelten Ehemänner, Lebenspartner, Freunde, die noch nicht das passende Geschenk gefunden haben, aber den Laden leerkaufen würden, wüssten sie nur, was sich die Herzdame wünscht. Es öffnet sich damit ein hoffnungsvolles Türchen mit einer einfachen mathematische Gleichung mit zwei Unbekannten: Mann X kauft Gutschein Y + Gutschein € 50 geschenkt = Weihnachtspräsent! Natürlich kann er auch gleich etwas auswählen (Schal, Tasche, Bluse, Schmuck …) und erhält den Goodie angerechnet.Weiterlesen

ADVENTKALENDER NO.18

18. Dezember 2018 | Birgit Tyszkiewicz
Weihnachtskugeln

Wenn mir doch nur ein wenig weihnachtlicher wäre heute morgen, gerade jetzt im Dunkeln im Bett, den Kaffee daneben auf dem Hocker und den Computer auf dem Schoß. Meine Mutter sagte immer: „kommt noch“, und trällerte dann Jingle Bells vor sich hin. Ich bleibe stumm, sonst wecke ich die ganze Familie auf, aber ich betrachte die Fotos der bunten, poetischen und liebevollen Weihnachtskugeln, die Jeannine Platz für uns kalligraphiert hat. Gestern kam sie damit in die MILCHSTRASSE 11 und legte die Schachteln auf den langen Holztisch zwischen Kerzen, Gläsern, Vasen und Duponts. Es wurde weihnachtlich im besten Sinne.Weiterlesen