Mare Verlag | Roma e Toska
What’s new
Roma e Toska - What’s new

HENRY BESTON: THE OUTERMOST HOUSE

02. August 2019 | Birgit Tyszkiewicz
Mare Verlag

Der Juli ist vorbei, ein schier endloser Monat, gefühlt mit vielen schönen Erlebnissen, Events, Begegnungen und der Sehnsucht, die das Meer so in sich birgt. Begonnen hatte er mit dem Mare-Verlag Abend in der MILCHSTRASSE 11. Und seitdem lese ich mich durch die Bücher aus der Klassik-Serie des Verlages mit den schönen Schubern, dem besonderen Papier, das weich zwischen den Fingern liegt, sowie den Leinenumschlägen mit geprägten Titeln. Es ist etwas ganz besonderes, diese Lektüre in den Händen zu halten, aufgeschlagen auf den Knien mit der Life-Musik von Iismeer am Strand und dem Sonnenuntergang am Horizont. Weiterlesen

DIARY OF AN ARCTIC ADVENTURE

24. Juli 2019 | Birgit Tyszkiewicz
Arthur Conan Doyle

Am 2. Juli hatten wir den MARE Verlag in der MILCHSTRASSE 11 in Hamburg-Pöseldorf zu Gast. Präsentiert wurden Klassiker des Verlages u.a. mit einer Lesung aus der Neuauflage von Daniel Defoe’s „Robinson Crusoe“. Alle Bücher aus dieser Serie sind mit großer Liebe zum Detail neuveröffentlicht, und ich sah mich – überschwänglich wie immer – veranlasst, jede Woche (bin wohl wahnsinnig) eine kleine Buchrezension zu schreiben. Seitdem stapelt sich die Lektüre neben meinem Bett und somnambule arbeite ich mich hindurch. Den Anfang macht Arthur Conan Doyle und sein vor 130 Jahren geschriebenes und lange verschollenes „Heute dreimal ins Polarmeer gefallen“.Weiterlesen

MARE NIGHT

03. Juli 2019 | Birgit Tyszkiewicz
MARE ABEND

What a Night! Das war ja klar, wenn der MARE Verlag aufschlägt, dann wird es faszinierend, mitreißend und erzählerisch. Schade, schade, dass Nikolaus Gelpke in letzter Minute aus Krankheitsgründen absagen musste, aber seine Mitarbeiterin für Public Relations Bettina Wittich hat ihn kenntnisreich und würdig vertreten.

Weiterlesen

SUMMER READING

02. Juli 2019 | Birgit Tyszkiewicz
Mare Verlag Milchstrasse

Heute haben wir den Mare Verlag zu Gast bei uns in der MILCHSTRASSE 11. Den Bericht zu dem Event gibt es morgen, brandaktuell im Blog, oder wer Lust hat, kommt nachher um 19.00 Uhr vorbei und erlebt gleich mit, was morgen im Rückblick zu lesen steht. Eines ist jedenfalls jetzt schon für mich klar: der Sommer ist literarisch gerettet …Weiterlesen

MARE NIGHT – BLIND DATE

26. Juni 2019 | Birgit Tyszkiewicz
Nikolaus Gelpke Mare Verlag

Die letzten beiden Events vor den großen Sommerferien hier in Hamburg geben sich die Hand: Heute die „Waterly Lawn“, die norddeutsche Landschaftsmalerei des ausgehenden 19. Jahrhunderts und dazu die passenden Kollektionsteile mit dem „Zuviel Wasser“ und den feuchtgrünen Wiesen. (26.6., ab 18.00 Uhr). Am nächsten Dienstag, den 2. Juli, lockt dann der Mare Verlag mit einem Meeres-Abend, 19.00 Uhr in die MILCHSTRASSE 11. Wenn noch nicht geschehen, dann schnell in den Kalender eintragen!

Weiterlesen

300 YEARS OF ROBINSON CRUSOE

24. April 2019 | Birgit Tyszkiewicz
Robinson Crusoe

Irgendwie habe ich es versäumt, Robinson Crusoe mit 12 oder 13 Jahren zu lesen, stattdessen las ich Kafka, Hermann Hesse … Die Meuterei auf der Bounty hatte ich schon mit 10/11 durch … Und so, könnte man ein wenig prosaisch schreiben, gingen die Jahre ins Land und dieses bedeutende Buch stand nie auf meiner Liste. Bis, ja bis wir vor kurzem selbst auf so manch einer einsamen Insel in der Südsee waren. Und dann saß ich zusammen mit dem Mare Verlag und wir überlegten, ob wir nicht angesichts der „Waterscape“ Kollektion einen gemeinsamen Meeres-Abend in der MILCHSTRASSE 11 veranstalten wollen. Beinahe noch druckfrisch liegt die von ihnen neu-übersetzte und kommentierte Jubiläums-Ausgabe des weltberühmten Buches vor. Erstveröffentlicht am 24. April 1719.

Weiterlesen

SYLT LIFE DIARY

30. März 2019 | Birgit Tyszkiewicz
Sylt Life

Gestern plauschten wir alle zusammen in der MILCHSTRASSE 11 über die Reise, dazu ein Aperol Spritz und die erste richtige Frühlingssonne. Herrlich! Es ist schon etwas ganz Besonderes, das Erlebte so mit Freunden teilen zu können. An dieser Stelle muss ich unbedingt meinen Dank an Christian Sonntag und sein Team von Sylt Life aussprechen. Sie gaben mir fünf Wochen lang eine Plattform in ihrer Zeitung, um dort über meine Fahrt mit der MS Europa von Melbourne bis Hongkong zu berichten.

Weiterlesen