What’s new | Roma e Toska
What’s new
Roma e Toska - What’s new

MARE NIGHT – BLIND DATE

26. Juni 2019 | Birgit Tyszkiewicz | What’s new |  7
Nikolaus Gelpke Mare Verlag

Die letzten beiden Events vor den großen Sommerferien hier in Hamburg geben sich die Hand: Heute die „Waterly Lawn“, die norddeutsche Landschaftsmalerei des ausgehenden 19. Jahrhunderts und dazu die passenden Kollektionsteile mit dem „Zuviel Wasser“ und den feuchtgrünen Wiesen. (26.6., ab 18.00 Uhr). Am nächsten Dienstag, den 2. Juli, lockt dann der Mare Verlag mit einem Meeres-Abend, 19.00 Uhr in die MILCHSTRASSE 11. Wenn noch nicht geschehen, dann schnell in den Kalender eintragen!

Weiterlesen

THE SAILOR BLOUSE

Knapp und kurz, gleich nach dem Frühstück: Sie ist endlich da, gleich mit dem Sommer: Die ärmellose Matrosenbluse aus 100% Cotton mit den Akoya-Muschel-Knöpfen, weiß emailliert. Ein wenig retro sieht sie aus, gewollt, denn ich liebe „old-school“. Der weiche große Matrosenkragen bedeckt charmant die Schultern. Das Bändchen knotet sich spielerisch vorne in der Mitte. Genug der Worte, man braucht sie einfach!

Weiterlesen

BEING LAZY – FEELING GREEN

Heute hieß es mal wieder früh aufstehen, die Insel verlassen, sich in der MILCHSTRASSE am Schreibtisch etablieren und husch den ganzen Krempel abarbeiten, der da so liegengeblieben ist. Arbeit für Drei, Lust für Null. Und dabei ist der Blogbeitrag zum Frühstück irgendwie hängen geblieben und zum Mittag war immer noch nichts on air … Weiterlesen

SUNDAY MORNING ON SYLT

Sonntag Morgen auf der Insel, meiner Lieblingsinsel. Wie immer eingewickelt in der Bettdecke vor dem Schreibtisch sitzend, schon seit zwei Stunden, denn das große Geheimprojekt will geschrieben werden. Nun seid Ihr dran mit einem kleinen Bericht, warum der Sonntag auf Sylt so ausnahmslos schön ist: Sonne, würziger Duft von Heckenrosen und Meer, leise spielt oben die Jazz-Playlist meines Mannes…Weiterlesen

MIDSUMMER NIGHT

Mittsommer vom 21. auf den 22. Juni ist für mich einer der romantischsten Ereignisse des Jahres. Der Tag hier im Norden reicht bis tief in die Nacht, die nie richtig dunkel wird, und um 04:46 Uhr geht die Sonne schon wieder auf … Ich sitze hier und schreibe und lese und denke nach über die nächsten Wochen auf der Insel mit all den Freunden (-innen), den Events, dem Meer und den Spaziergängen. Zeit für ein Buch, das mir per Zufall in die Hände gefallen ist und zunächst ein wenig abseitig erscheint, aber … der Strandkorb lockt mit viel Zeit für versponnene Dramatik, subtile Komik und poetische Erotik: „Tausendundeine Nacht. Wie alles begann“.

Weiterlesen

WATERLY LAWN – MIND THE DATE

Wie heißt es so schön: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel! Somit räumten wir noch die Spuren vom International Women’s Club Treffen weg und hängten parallel schon die Norddeutsche Landschaftsmalerei des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts auf. An meiner Seite Katharina Herold, Galeristin mit neuen Aufgaben (www.heroldian-art.com). In wenigen Minuten veränderten sich die Räume, tauchten ein in ein Grün und verwandelten sich von der boutique-artigen Kühle in einen warm-strahlenden Salon zwischen Jahrhundertwende und heute.Weiterlesen